NOHAB-GM

GM-Dieselpower im Salzland

Für das Wochenende 29./30.09.2012, an dem im Museums-BW Staßfurt ein Dampflokfest stattfand, hatten wir eine Foto-Sonderfahrt mit ex-CFL 1806 von Power Rail und der V90 002 der AVG im Salzland angekündigt. Leider hatten wir für eine kostendeckende Durchführung der Fahrt zu wenig Anmeldungen und mussten die Fahrt absagen. Da sich viele von uns das Wochenende freigehalten hatten, haben wir überlegt, was wir stattdessen im kleineren Rahmen organisieren könnten. Zunächst planten wir, eine Fotoparade der beiden ex-CFL 1800er vor abgestellten Güterzügen auf AVG-Gleisen zu machen. Aber auch das klappte dann nicht, weil der Ersatzteilspender 1801 nicht aus Haldensleben abtransportiert werden konnte - er war schlicht zugeparkt! Da die 1806 noch immer nicht abgenommen war und nun auch deren Batterien streikten, hätten wir sie sowieso nicht einsetzen können. Also haben wir einen Fotoevent mit MY 1142 und 1806 vor abgestellten Güterzügen geplant. Im kleinen Kreis trafen wir uns also am 29.09. um 9 Uhr in Staßfurt.

MY 1142

MY 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

In trübem Licht trafen wir 1142 vor einem Planwagenzug an und besprachen kurz, welche Motive wir alle zusammenrangieren wollten.

MY 1142

MY 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Außer der 1142 war auch die ehemalige CFL-Lok 1806 anwesend, die aber leider wegen schwacher Batterien nicht zu starten war. An der Lok wurde, wie sich das für eine GM-Lok gehört, das Vereinslogo angebracht.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Die 1806 gehört der Magdeburger Firma Power Rail, die sie bundesweit einsetzt.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Sogar das GM-Logo wurde angebracht!

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Als nächstes zog 1142 die 1806 vor den Zug. Für das Dreilichtspitzensignal reichte der Saft bei 1806 gerade noch.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Leider ließ sich die Sonne (noch) nicht blicken. Wir wollten die Loks aber trotzdem vor dem Stellwerk an der Einfahrt zum Museums-BW ablichten. Dort stand auch die V90 002 der AVG abgestellt

V90 002, 1142 und 1806

V90 002, 1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Weil dann später die Sonne doch noch raus kam, verzichte ich hier auf weitere Fotos vom Stellwerk. Nachdem die Loks zurückgesetzt hatten, wurde 1806 mit Luxemburgischen Flaggen verziert.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Zeitgleich fand das Museumsfest im Dampf-BW statt. Als Zubringer vom Bahnhof war 772 155 unterwegs.

772 155

772 155

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Dann war es soweit - die Sonne kam raus und beleuchtete die V90 002, die nicht ganz zufällig die gleiche Farbgebung wie 1806 besitzt.

V90 002

V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Die Wolkendecke war einfach weggezogen und jetzt war der Himmel blau.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Nun also nochmal die Nummer am Stellwerk "Staßfurt-Leopoldshall", diesmal mit Licht.

1806, 1142 unf V90 002

1806 1142 unf V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Die Infrastruktur der AVG zeigt sich hier recht naturnah.

1806, 1142 und V90 002

1806 1142 und V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Zu unserer Freude fuhr der Chef der AVG persönlich die V90 vor einen Zug.

V90 002

V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Inzwischen war wieder Zeit für die Ferkeltaxe.

772 155 und V90 002

772 155 und V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Nun war es an der Zeit, die 1142 auch mal solo an den Zug zu stellen. Dazu wurde 1806 weiter vorne abgestellt.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Dann zog 1142 vor und passierte das ungültige Hauptsignal am Streckengleis Richtung Egeln.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Und da steht sie nun am Zug.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Nun sollte es noch das Motiv am Einfahrtsignal aus Richtung Egeln geben. Beim Umsetzen der 1142 konnten alle drei Loks nebeneinander fotografiert werden.

1806, 1142 und V90 002

1806, 1142 und V90 002

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Kurz vor dem BÜ passieren die Maschinen ein verfallenes Dienstgebäude.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Hinter dem BÜ steht das Einfahrtsignal. Für dieses Motiv stand die Sonne gegen 12 Uhr genau richtig.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Dann ging es zurück zum Zug, wo es nochmal ein paar Sonnenbilder geben sollte.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Obwohl keine Rundnase ist die 1806 mit ihrer etwas kantigeren Form trotzdem deutlich gelungener ale moderne Dieselloks. Dazu trägt sicher auch die zweifarbige Lackierung bei.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Damit neigte sich die Fotoaktion ihrem Ende zu. Die 1142 wurde fotogen neben der 1806 abgestellt.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Inzwischen war es 14 Uhr und die Sonne stand entsprechend weit im Westen. Inzwischen war klar, dass wir für die Teilnehmer am kommenden Tag ein weiteres Fotoevent anbieten konnten. Und zwar eine Fotofahrt Richtung Egeln.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Nun war noch etwas Zeit, den Betrieb beim Dampflokfest zu beobachten. Leider waren inzwischen wieder Wolken aufgezogen. Auf dem BW-Gelände wurden wieder Fotogüterzüge veranstaltet. Hier die 52 8184.

52 8184

52 8184

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Der Jumbo 44 1486 kam auch noch zum Zuge.

44 1486

44 1486

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Auch der Großdiesel 118 586 war ausgestellt.

118 586

118 586

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 29.09.2012

Dann begann es zu regnen und wir fuhren nach Hause bzw. ins Hotel. Vor der Haustür in Braunschweig verabschiedete sich der Tag mit einem geschlossenen Doppelregenbogen, wie ich ihn noch nie gesehen hatte.

Regenbogen

Regenbogen

Frank-Marc Siebert

Braunschweig, 29.09.2012

Am nächsten Morgen waren wir wieder um 9 Uhr in Staßfurt verabredet. Um über die Trecke nach Egeln fahren zu können, benötigten wir neben einem Lokführer auch einen Rangierer. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Axel Gassmann und Sven Stumpe, die diese Fotoaktion erst möglich gemacht haben! Als wir ankamen, stand 1806 im schönsten Licht.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Die 1142 wurde gestartet und rangierte an die 1806.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Als unser Rangierer eintraf, gab es zunächst ein kleine Enttäuschung. Die als Zug vorgesehenen Waggons konnten wir leider nicht mitnehmen, da sie bereits für die Abfahrt abgefertigt worden waren und stehenbleiben mussten. An die Waggons in den anderen Gleisen kamen wir wegen des Dampflokfestes auch nicht heran. Also fuhren wir ohne Anhängsel los.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Weil das Licht so schön war, wurden verschiedene Motive ausprobiert. Speziell für den NOHAB-Pappi gabs ein Bild mit Blume (sorry, Lupinen waren aus!).

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Auch das Bild mit Schiene fehlt nicht.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Dann ging es los Richtung Egeln. Das erste Motiv gab es im Bahnhof Hecklingen, wo einige Waggons abgestellt waren, vor denen die Loks posieren konnten.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Hecklingen, 30.09.2012

Mit 1142 sah der Zug auch gut aus.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Hecklingen, 30.09.2012

Leider stehen alle Bahnhofsgebäude an der Strecke auf der Südwestseite und liegen damit im Schatten, so auch in Hecklingen.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Hecklingen, 30.09.2012

Bei Gänsefurth nähert sich die Strecke der Kreisstraße nach Groß Börnecke.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Gänsefurth, 30.09.2012

Etwas weiter gab es einen erhöhten Fotostandpunkt.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Vor Groß Börnecke, 30.09.2012

Wegen des Sonnenstandes waren hauptsächlich Nachschüsse machbar, so auch an einem BÜ.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Vor Groß Börnecke, 30.09.2012

Kurz vor Groß Börnecke verläuft die Strecke etwas abseits der Straße.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Vor Groß Börnecke, 30.09.2012

In Groß Börnecke gab es keine Motive und so fuhren die Loks durch bis Schneidlingen. Dort standen etliche Waggons abgestellt, die wir als Motiv nutzen wollten. Doch wir waren vom Pech verfolgt, die Weiche an der südlichen Einfahrt war defekt und konnte von uns nicht Richtung Waggons befahren werden. An der Nordausfahrt standen ebenfalls einige Flachwaggons im Stichgleis Richtung Flughafen Cochstedt, allerdings war von denen nach dem Ansetzen nichts zu sehen.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Schneidlingen, 30.09.2012

Anschließend ging es weiter nach Egeln. Dort wurde zunächst die Lage gepeilt und besprochen, welche Motive in Angriff genommen werden sollten.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Auf der Nordseite des Bahnhofs waren einige Rungenwagen mit Müllcontainern abgestellt, vor denen wir die Loks ablichten wollten.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Links im Bild das Bahnhofsgebäude von Egeln.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Das Licht wurde zunehmend besser.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Dann wurde die 1806 wieder aus dem Bild geschoben. Auch wieder war wieder das Bild mit Blume machbar.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Und selbst die Lampenmasten waren vor uns nicht sicher.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Auf einem Stumpfgleis stand ein einsamer Schotterwagen, der als Motiv schließlich auch noch dran glauben musste.

1806 und 1142

1806 und 1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

Dann wurde für die Rückfahrt umgesetzt, und 1142 zog bis zum BÜ an der Nordseite vor. Da alle Schrankenanlagen wegen Diebstahls der Zugdrähte außer Betrieb sind, wurde der BÜ personell gesichert.

1142

1142

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

1142 rangiert an 1806 auf Höhe des Bahnhofsgebäude heran.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Egeln, 30.09.2012

In Schneidlingen wollten wir die Loks auf der Rückfahrt nochmal ablichten.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Schneidlingen, 30.09.2012

Bei der Einfahrt nach Groß Börnecke gab es auch noch ein Foto.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Groß Börnecke, 30.09.2012

Hinter Groß Börnecke gab es ein Motiv in der Landschaft des Salzlandes.

1142 und 1806

1142 und 1806

Frank-Marc Siebert

Hinter Groß Börnecke, 30.09.2012

Als Abschluss soll ein Nachschuss auf 1806 am Einfahrtsignal von Staßfurt dienen. Damit ging die fotoaktion zu Ende. Wir hatten wir schon oft Glück mit dem Wetter und konnten doch noch eine Streckenbefahrung realisieren, wenn auch ohne Zug. Die kleine Fotografentruppe, die u. a. aus Luxemburg, dem Rheinland und Franken angereist waren, hatte jedenfalls ihren Spaß.

1806

1806

Frank-Marc Siebert

Staßfurt, 30.09.2012

Zurück zur Sonderfahrten-Übersicht