NOHAB-GM

überführung der MY 1148 und 1155 von Haldensleben nach Padborg/Dänemark

Nach den NOHABs MY 1149 und 1151 hat die Altmark Rail im Jahr 2011 auch die braune MY 1155 von STRABAG übernommen. Da die Nachfrage nach den Rundnasen derzeit recht hoch ist, hat sich Michael Frick umgehend daran gemacht, die neue Lok betriebsfähig zu bekommen. Natürlich bedeutete das zunächst auch eine Neulackierung in den Farben der Altmark Rail, allerdings in einem neuen Design. Als Vorlage diente eine Demonstatorlackierung von GM.

Vorlage Farbdesign MY 1155

Vorlage Farbdesign MY 1155

GM

Model B

Gegenüber dem Demonstrator verläuft die gelbe Linie unter dem Seitenfenster nicht in einer Rundung, sondern bildet einen spitzen Winkel.

MY 1155

MY 1155

Michael Frick

Haldensleben, 18.08.2011

Da die Lok Probleme mit der Elektrik hatte, musste daran gearbeitet werden. Bei der anschliessenden Probefahrt gab es einen Knall und weitere Kabel hatten das zeitliche gesegnet. Nun war klar, die Kabel mussten von Grund auf erneuert werden. Da die Arbeiten in Haldensleben nicht ausgeführt werden können, musste eine andere Wekstatt gefunden werden. Die CFL Cargo am Standort Padborg war bereit, die Lok zu reparieren. Nun musste die Überführung kurzfristig geplant werden. Es bot sich an, bei der Gelegenheit die MY 1148, die auch in Haldensleben stand, ebenfalls nach Dänemark zu Überführen. Sie gehört Scandic Rail Partners und soll wieder in DK eingesetzt werden, weil sie keine deutsche Zulassung besitzt.

Zuerst war angedacht, dass die fahrbereite 1148 die 1155 schieben sollte. Das hätte die Miete und die Rückfahrt einer Zuglok erspart. Aber leider stellte sich bei einem Testlauf heraus, dass der Ölkühler von 1148 undicht war. Also wurde kurzerhand die 1147 von STRABAG angemietet, um die Loks nach Padborg zu ziehen. Am 20.08.2011 sollte es um 8:59 Uhr in Haldensleben losgehen, die Zugnummer war 92854. Als wir in HDL eintrafen, stand das Trio in der Morgensonne.

MY 1147, 1148 und 1155

MY MY 1147, 1148 und 1155

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Vor der Überführung wurde bei 1148 der Lack im Bereich der Führerstande und des Daches aufgefrischt.

MY 1148

MY 1148

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

An diesem Tag sollte die 1155 erstmals in ihrer neuen Farbgebung auf die Strecke gehen!

MY 1155

MY 1155

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Während die drei Schönheiten in der Sonne um die Wette glänzten, gab es für Michael und Axel, das Personal auf der Lok, noch einen frischen Kaffee, bevor Richtung Bahnhof rangiert wurde. Speziell für Klaus haben wir alles gegeben, um ein Motiv mit Blumen hinzubekommen (sorry, keine Lupinen!).

MY 1147, 1148 und 1155

MY 1147, 1148 und 1155

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Gegen 7:30 Uhr kam aus Oebisfelde die Ludmilla 232 330 mit einem Leerzug in HDL an.

232 330

232 330

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Mit leichter Verspätung ging es dann endlich los. Auf dem Weg zum Bahnhof ging es wie immer in einer Sägefahrt mehrfach über den BÜ.

MY 1147, 1148 und 1155

MY 1147, 1148 und 1155

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Eine Spitzke-Lok stand mit einem Rungenwagenzug zwischen Werkstatt und Bahnhof.

MY 1147, 1148 und 1155

MY 1147, 1148 und 1155

Frank-Marc Siebert

Haldensleben, 20.08.2011

Im Bahnhof Haldensleben musste 1147 nochmal umsetzen, damit die Fuhre Richtung Oebisfelde ausfahren konnte.

MY 1147, 1148 und 1155

MY 1147, 1148 und 1155

Michael Frick

Haldensleben, 20.08.2011

Dann fuhren wir los an die Strecke. Das Licht stand nahezu parallel zur Strecke, so dass es nur für den Nachschuss brauchbar war. In Rätzlingen erwarteten wir den Zug.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Rätzlingen, 20.08.2011

Mit der 1148 am Schluss donnerte der Sonderzug durch den Bahnhof.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Rätzlingen, 20.08.2011

Weil der Zug ca. 20 Minuten Verspätung hatte, waren die geplanten Zwischenhalte Makulatur. Während wir die B4 Richtung Norden fuhren, wartete Ewaldt Alexander im Lehrter Bahnhof auf den Zug.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Ewaldt Alexander

Lehrte, 20.08.2011

In Lehrte ging es weiter auf die Strecke nach Celle.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Ewaldt Alexander

Lehrte, 20.08.2011

Wir trafen den Zug erst kurz vor Uelzen wieder. Leider ist die Strecke dort stark zugewachsen und so warteten wir im Überholbahnhof bei Klein Süstedt auf den Zug.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Klein Süstedt, 20.08.2011

Nachschüsse sind bei schnellfahrenden Lokzügen nicht wirklich einfach, denn es kommt auf die ersten beiden Fotos an, bei denen sich die Kamera erst noch fokussieren muss. Hat aber doch geklappt...

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Klein Süstedt, 20.08.2011

An weiteren Motiven vor oder in Hamburg war nicht zu denken! Der Zug fuhr inzwischen deutlich vor Plan, der auf nur 80 km/h ausgelegt war. Natürlich war die Fuhre deutlich schneller und machte mächtig Zeit gut. Für uns Zugverfolger war sehr nachteilig, dass am Sonnabend in Dänemark Bettenwechsel ist und deswegen die gesamte A7 dicht war, sowohl vor als auch nach dem Elbtunnel. Wir wählten die Strecke über Lauenburg und Bad Segeberg, um bei Neumünster wieder an die Strecke zu kommen. Bei der Durchfahrt durch Hamburg machte Michael ein Foto aus dem Fenster der 1147.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Michael Frick

Hamburg, 20.08.2011

In Elmshorn stand Andreas Melchert an der Strecke und erwischte den Zug um 13:17 Uhr.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Andreas Melchert

Elmshorn, 20.08.2011

Für den Nachschuss war das Licht in Elmshorn perfekt.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Andreas Melchert

Elmshorn, 20.08.2011

Als wir uns Neumünster näherten, informierte uns Michael, dass sie im Bahnhof Neumünster einen Stopp einlegten.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Michael Frick

Neumünster, 20.08.2011

Grund des Stopps waren Bauarbeiten in Nortorf, wo die Strecke nur eingleisig befahrbar war. Direkt vor der Baustelle musste der Zug wieder anhalten.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Michael Frick

vor Nortorf, 20.08.2011

Wir hatten uns hinter Nortorf postiert, weil die Strecke vorher ziemlich zugewachsen war. Durch die Baustelle hatte der Zug inzwischen den größten Teil der Verfrühung wieder eingebüßt. Axel hatte die 1147 bereits wieder auf Tempo gebracht.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Bei Ellerdorf, 20.08.2011

Richtig toll war das Motiv nicht, außer man steht auf Betonmaste....

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Bei Ellerdorf, 20.08.2011

Wegen 18 Kilomtern Stau auf der A7 bei Rendsburg nahmen wir die B77 und fuhren durch bis Jübeck. Vor der Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal musste der Zug wieder halten, was Michael für ein Foto nutzte.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Michael Frick

Vor Rendsburg, 20.08.2011

Von der Brücke gibts auch ein Bild, geschossen aus 1147 während der Fahrt.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Michael Frick

Auf der Hochbrücke, 20.08.2011

Vor Owschlag erwarteten wir den Zug in einer Kurve.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Vor Owschlag, 20.08.2011

Hier war das Licht ausnahmsweise für einen Vor- und Nachschuss brauchbar.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Vor Owschlag, 20.08.2011

Ab hier war die A7 wieder drei und wir fuhren mit Vollgas Richtung Flensburg. Trotzdem holten wir den Zug vor Flensburg Weiche nicht mehr ein. Detlef Schikorr war zeitiger vor Ort und hatte sich einen sehr schönen Standort bei Neuholzkrug gesucht.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Detlef Schikorr

Neuholzkrug, 20.08.2011

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Detlef Schikorr

Neuholzkrug, 20.08.2011

Zwischen Flensburg Weiche und Padborg ist die Strecke sehr zugewachsen und mehr als das nächste Bild war auf die Schnelle nicht möglich.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Harrislee, 20.08.2011

Etwas vor Plan fuhr der Zug in Padborg ein, und zwar auf dem stromlosen Abschnitt im westlichen Teil des Bahnhofs.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Zum Glück kam auch die Sonne wieder raus, als die Fuhre stand.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

1147 zog vom Zug ab und wurde abgestellt. Nun endlich stand auch die 1155 frei.

MY 1155 und 1148

MY 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Nach vielen Jahren standen diese drei ehemaligen DSB-Loks wieder auf dänischem Boden.

MY 1147, 1155 und 1148

MY 1147, 1155 und 1148

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

1147 besitzt von den neulackierten NOHABs in der Eichholz-Ära den ältesten Lack, der aber immer noch ansehnlich ist.

MY 1147

MY 1147

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Ein kleiner Rundgang über das CFL-Gelände durfte nicht fehlen. Hinter einer Class66 (266 453) stand die braune MX 1023, eine ex-DB-Köf und die MX 1041 von Contec Rail.

266 453, MX 1023

266 453, MX 1023

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Die MX 1023 besitzt eine auffällige schwarze Schürze an der Front.

MX 1023

MX 1023

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

MX 1041 ist Opfer zahlreicher Graffiti-Attacken geworden.

MX 1041

MX 1041

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Hinter der Werkstatt stand eine weitere ex-DB-Köf und die Hybrid-T43 von STT aus Schweden.

Köf

Köf

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Die Hybrid-Lok ist die T43 215.

T43 215

T43 215

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Das "Marzipanbrot" war auch anwesend.

M32

M32

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Die MX 1038 ist von Graffiti leider auch nicht verschont geblieben.

MX 1038

MX 1038

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Natürlich verwittert MX 1030 auch immer noch vor sich hin und dient als Ersatzteilspender. Schade, dass die ehemalige Frick-Lok nicht mehr ans Laufen gekommen ist...

MX 1030

MX 1030

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Eigentlich war geplant, mit der Lokmannschaft an der Tankstelle dänischen Kuchen und Hot Dogs zu Essen. Doch ganz plötzlich wurde 1147 wieder angeschmissen. Wegen der Nachtruhe auf der Strecke Oebisfelde-Haldensleben konnte die Rückfahrt nicht länger warten. Sonst wäre in Oebisfelde die Fahrt zu Ende gewesen.

MY 1147

MY 1147

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Auf dem Weg zum Bahnhof passierte 1147 die 1155 und 1148.

MY 1155, 1148 und 1147

MY 1155, 1148 und 1147

Frank-Marc Siebert

Padborg, 20.08.2011

Die Jungs hatten wirklich eilig und der Versuch, die Lok noch auf der Strecke hinter der Grenze aufzunehmen, ging fast in die Hose.

MY 1147

MY 1147

Frank-Marc Siebert

Harrislee, 20.08.2011

Nun fehlte noch eine Besuch des ehemaligen DSB-Depots auf der Ostseite des Bahnhofs, wo auch regelmäßig NOHABs von Railcare abgestellt sind. Heute war es die MY 1157, die neben einer ehemaligen LJ-Köf stand.

MY 1157

MY 1157

Frank-Marc Siebert

BW Padborg, 20.08.2011

Die 1157 besitzt noch ihren originalen DSB-Lack in schwarz-rot. Auf der Front ist sogar noch die entfernte Schriftzug "DSB" zu erkennen.

MY 1157

MY 1157

Frank-Marc Siebert

BW Padborg, 20.08.2011

Vor der Rückfahrt nach Haldensleben wollten wir einen Abstecher nach Tønder zur MY 1104 machen. Wegen eines Festivals war das Museumsgelände geöffnet und wir konnten die Lok in der Abendsonne ohne Zaun im Vordergrund aufnehmen.

MY 1104

MY 1104

Frank-Marc Siebert

Tønder, 20.08.2011

Von Tønder ging es weiter nach Niebüll. Dort sollte sich MZ 1439 befinden, die stand hinter Nahverkehrswagen auf einem Abstellgleis am NEG-Bahnhof.

MZ 1439

MZ 1439

Frank-Marc Siebert

Niebüll, 20.08.2011

Von Niebüll aus ging es ohne Pause zurück nach Haldensleben. Die A7 war frei und wir trafen in dem Moment an der Werkstatt ein, als sich die Schranken am BÜ schlossen und 1147 eintraf! Wollen wir hoffen, dass die 1155 schnell zurückkehren und die 1148 in DK in Betrieb gehen kann!
Den zahlreichen Fotografen danken wir für die schönen Bilder!

Zurück zur Deutschland-Übersicht